Der blaue Riese wankt

Millionen Menschen waren verzweifelt und fielen in ein tiefes, emotionales Loch.

Das Leben, wie sie es kannten brach völlig zusammen.

Wir haben es alle mitbekommen. Der blaue Riese – Facebook – war für einige Stunden aufgrund eines technischen Fehlers lahmgelegt.

Und mit ihm Instagram und Whatsapp. Eine digitale Katastrophe von fast schon biblischen Ausmaßen.

Frustrierte Teenager, ratlose Silversurfer und verärgerte Businesskunden, deren sauteure Werbekampagnen in den wichtigen Stunden vor dem Produktstart im virtuellen Nirvana verschwanden.

Auch sonst steht Facebook unter enormen Druck. Die US-Kartellbehörden gieren nach einer Zerschlagung der Vormachtstellung des riesigen Konzerns.

Bist du auf Facebook? Wahrscheinlich ja.

Auch ich nutze diesen Kanal als Werbemedium. Richtig verwendet, kann es sehr nützlich sein.

ABER …

Von einer Sekunde auf die andere könnte dein ganzes, sorgsam konstruiertes FB-System in sich zusammenstürzen. Es reicht ein technischer Fehler und …

“Ciao Facebook”.

Also … nutze Facebook (und alle anderen Social Media Plattformen) mit nur einem einzigen Ziel:

Dem Aufbau deiner Email-Liste.

Diese Liste gehört nur dir und ist dein “Schaaaatz” (Gollum).

Die Liste ist das Fundament deines Business. Kein anderes Werkzeug eignet sich besser für den Aufbau einer persönlichen, vertrauensvollen Beziehung zu deinen Kunden*innen.

Ohne Email-Liste bleibst du ein Sklave von blauen, grünen oder sonstigen Riesen.

Mach nicht diesen Fehler.

Bau dir eine Liste auf. Schritt für Schritt.

Was du dazu brauchst?

  • Eine Website
  • Einen externen Newsletter-Anbieter (ich verwende MailerLite und Mailchimp. Und natürlich sichere ich meine Mailadressen regelmäßig).
  • Ein Freebie (ein “Geschenk”, das ein praktisches Problem deiner Zielgruppe löst) zum Download als Tausch gegen die Email.
  • Disziplin und die richtigen Techniken um regelmäßig Newsletter zu schreiben.
  • Einen Blog (optional – es geht auch ohne).

Eine Liste baut sich nicht von heute auf morgen auf. Das braucht Zeit. Aber es lohnt sich.

Miss dich nicht mit einem blauen Goliath. 

  • Bau dir wie David eine gute Schleuder (Website)
  • Wähle die richtige Munition (Newsletter) 
  • Und übe dich darin ins Ziel zu treffen (für deine Zielgruppe zu schreiben)

Worauf wartest du?

Chris

PS: Wie du großartige Artikel und Newsletter schreibst, erfährst du in meinem Workshop.

Dich interessiert vielleicht auch …

Pin It on Pinterest